Dr. med. Hartmut Gölkel • Dr. med. Hans-Michael Hämmerle • Dr. med. Boris Uhel
☏ 0711 – 48 06 26 | Hackstr. 61, am Karl-Olga-Krankenhaus | 70190 Stuttgart

Darmkrebsvorsorge

ist unkompliziert, effektiv und sinnvoll

Darmkrebs entsteht meistens aus langsam (über 10 Jahre) wachsenden Darmpolypen. In Deutschland erkranken jährlich über 70000 Menschen an Darmkrebs. Durch eine Darmkrebsvorsorgeuntersuchung mit einer Darmspiegelung können die meisten Krebsvorstadien/Polypen entweder gleich entfernt oder der Darmkrebs in einem frühen Stadium diagnostiziert und behandelt werden.

Die Untersuchung – Darmspiegelung dauert meist kürzer als 30 Minuten und ist für Sie – falls Sie sich für eine Beruhigungsspritze/Kurznarkose entscheiden- schmerzlos. Bei unauffälligem Befund muss die Untersuchung erst in 10 Jahren wiederholt werden.
Es handelt sich um eine sichere Methode um Ihr persönliches Darmkrebsrisiko entscheidend zu verringern.

Deshalb vertrauen Sie uns und gehen Sie zur Darmkrebsvorsorge.